Bäume drohten umzustürzen - Verkehrsbehinderungen auf Bäkedamm

Am Montag, 20. Februar 2017, kam es gegen 11 Uhr auf dem Bäkedamm ─ etwa auf Höhe der Tankstelle ─ zu einer etwa dreistündigen Vollsperrung für den Straßenverkehr. Grund dafür waren unaufschiebbare Baumfällungen: Die Feuerwehr war zuvor alarmiert worden, weil mehrere Laubbäume auf die Straße zu stürzen drohten.

Die Kameraden rückten daraufhin mit Kettensägen an und entfernten die morschen Bäume. Bis etwa 14 Uhr war die Hauptverkehrsstraße komplett gesperrt, der Auto- und Linienverkehr wurde kurzfristig umgeleitet.

(20.02.2017)

***

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Stahnsdorf / Facebook