Ballettformation & Schwerkraftbezwinger ─ Seniorenweihnacht 2018

Eher trist und grau präsentierte sich der erste meteorologische Wintertag in Stahnsdorf. Da passte es sehr gut, dass die Kommunale Seniorenbetreuung der Gemeindeverwaltung ein umso bunteres Programm für die 430 Gäste der Seniorenweihnachtsfeier in der Sporthalle der Grundschule "Heinrich Zille" zusammengestellt hatte.

Eingeladen waren insgesamt 1.926 Menschen der Generation 70+. Sie alle hatten einen Brief erhalten, den fleißige Seniorinnen und Senioren gemeinsam mit Seniorenbetreuerin Kornelia Arnold eingepackt und versandt hatten.

Bürgermeister Bernd Albers resümierte in seinem Grußwort das ausgehende Kalenderjahr und bot Ausblicke auf die kommenden 365 Tage ─ von Straßenbau über die soziale Infrastruktur und wilde Schweine reichte die Themenpalette bis zur nahenden Eröffnung eines Drogeriemarktes an der Waldschänke, die für Februar 2019 avisiert ist.

Im Rahmen des Showprogramms begeisterte das Ballett- und Tanzstudio Zehlendorf die Zuschauer zu Klängen des Radetzky-Marsches und dem Ballettstück "Paquita". Gesangs-Multitalent Hans-Jürgen Beyer brachte vor der Kaffeepause, bei deren Organisation der Bäketaler Karnevalsverein wie gewohnt unterstützte, weihnachtliche Stimmung in das weite Rund.

Der Schwerkraft ein Schnippchen schlug anschließend das "Duo Harden" mit einer aufsehenerregenden Äquilibristik-Show. Abschließend waren noch diverse Lachfalten auf den Gesichtern im Saal zu entdecken, denn Humoristin Josefine Lemke machte bei ihren Gags keine Gefangenen.

(03.12.2018)