Eine Torte von der Schwester zum 60-jährigen Hochzeitsjubiläum

Sechs Jahrzehnte Ehe zu erleben, gute und schwierige Zeiten zu durchleben, das nötigt höchsten Respekt ab. Am Donnerstag, 16. Mai 2019, feierten Waltraut und Dieter Krenz ihre Diamentenhochzeit, zu der Bürgermeister Bernd Albers mit einem Blumengruß gratulierte.

Zum Jubiläum hatte Frau Krenz‘ Schwester, die als gelernte Konditorin noch immer in der Backstube Neuendorff aushilft, eigens eine Hochzeitstorte kreiert. Waltraut und Dieter Krenz zählen übrigens zu den regelmäßigen Gästen des Seniorenfrühlingsfestes und der Seniorenweihnachtsfeier, beide traditionell durch die Gemeindeverwaltung organisiert.

Waltraut Krenz arbeitete 36 Jahre als Laborantin am Institut für Polymerchemie in Teltow-Seehof, unter anderem in der prägenden Zeit der Institutsdirektoren Prof. Dr. Erich Correns und Prof. Dr. Hermann Klare.

Ihr Ehemann verdiente seine Brötchen über Jahrzehnte bei Teltomat und engagierte sich darüber hinaus als passionierter Eisenbahn-Freund ehrenamtlich, unter anderem bei der Pflege des historischen Straßenbahnwaggons der Linie 96 sowie dessen späteren Umsetzung an die Schleuse Kleinmachnow.

Seit 24 Jahren leben die Eheleute Krenz zentral in Stahnsdorf und sind mit ihrem Wohnumfeld sehr zufrieden. "Wir sind hier glücklich", resümiert das Paar. Die Gemeinde wünscht den Jubilaren ein weiterhin glückliches Eheleben bei bestmöglicher Gesundheit!

(16.05.2019)