Erste Grippewelle 2018 erreicht auch die Gemeindeverwaltung

Die diesjährige erste Grippewelle in Deutschland hat ─ ähnlich wie in anderen Teilen der Bevölkerung ─ auch in der Gemeindeverwaltung Stahnsdorf erbarmungslos zugeschlagen.

Nachdem in der vergangenen Woche bereits ein Drittel der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abwesend waren, hat sich die Situation am Montag nochmals verschärft. Nunmehr ist fast jede zweite Arbeitskraft außer Dienst, die meisten der betreffenden Kolleginnen und Kollegen sind arbeitsunfähig erkrankt.

Wir bitten Sie hiermit um Verständnis, dass es angesichts dieser angespannten personellen Situation im Besucherverkehr zu erhöhten Wartezeiten kommen kann, dass sich laufender Schriftverkehr um einige Tage verzögert und die telefonische Erreichbarkeit der Verwaltung ─ zumindest bis zum 9. März 2018 ─ stark eingeschränkt ist.

(05.03.2018)