Hexen und Geister machten an Halloween Station im Rathaus

Wie gewohnt erfreute sich das von Bürgermeister Bernd Albers unterbreitete Angebot zu einem Abstecher an Halloween ins schaurig-schön geschmückte Rathaus großer Beliebtheit. Fast 200 aufwändig geschminkte und verkleidete Kinder ─ die meisten in Begleitung ihrer nicht minder fantasievoll maskierten Eltern ─ fanden am späten Montagnachmittag, 31. Oktober 2016, den Weg ins Foyer des Gemeindezentrums Stahnsdorf.

Mit bestechender Sicherheit trugen die kleinen Geister und Hexen ihre individuellen Halloween-Sprüche vor und bekamen als Belohnung und Wegzehrung eine kleine Tüte mit Süßigkeiten in die Hand. Zudem konnte sich der spukende Nachwuchs vor der Fortsetzung seiner Klingeltour mit "Hexenblut" stärken, wahlweise dargeboten in Form von Blutorangen- oder Kirschsaft.

(01.11.2016)

***

In schaurig-schöner Atmosphäre feierten Jung & Alt auch 2016 wieder "Halloween im Rathaus".
(Foto: Gemeinde Stahnsdorf)