Kreisvolkshochschule begleitet Herbstprogramm mit Videokampagne

Titelseite des KVHS-Programms August-Dezember 2018
(Grafik: Kreisvolkshochschule / Foto: Bartosz Turek)

Im gesamten Landkreis Potsdam-Mittelmark startete nach den Sommerferien das neue Volkshochschulsemester. Das aktuelle Programmheft ist an vielen Stellen im Landkreis und in den drei Geschäftsstellen der Kreisvolkshochschule (KVHS) in Kleinmachnow, Bad Belzig und Werder erhältlich oder kann auf der KVHS-Homepage angeschaut werden. Auch in der Gemeindeverwaltung ist dieses kostenfrei erhältlich.

Um eine breite Zielgruppe auf ihre Kurse neugierig zu machen, präsentiert sich die KVHS in zwei neuen Filmclips, die auch auf der Homepage zu finden sind. Die neue Werbung vor der Geschäftsstelle in Kleinmachnow macht jedenfalls neugierig. "Eine Schönwetterwolke wiegt in etwa so viel wie 80 Elefanten", steht in großer Schrift auf dem Aufsteller, mit dem neue Teilnehmer gewonnen werden sollen.

Mit einer mobilen Messetheke werden Veranstaltungen und Orte in der Region besucht, um über die verschiedenen Angebote und Projekte der KVHS zu informieren. "Lernen, wo wir leben", lautet das Motto der KVHS, womit auch Vorträge zur Regionalgeschichte gemeint sind. In Kleinmachnow beispielsweise startet am 20. September 2018 die vierteilige Reihe "Das oberirdische Kleinmachnow".

Viel Außergewöhnliches bietet auch das restliche Programm, so unter anderem ein Seminar zum Bierbrauen ab dem 22. September 2018 in Stahnsdorf. Sprach- und Computerkurse sowie Angebote zur beruflichen Weiterbildung runden das Programm ab. Neues lernen kann man übrigens auch am Heimrechner ─ mit den aktuellen und sogar entgeltfreien Webinaren.

Anmeldungen zu den Kursen sind ab sofort direkt im Internet auf der KVHS-Seite oder persönlich, per E-Mail oder Brief, telefonisch sowie über die VHS-App möglich.

Tel. 033203 803710 (Kleinmachnow)
Tel. 033841 45430 (Bad Belzig)
Tel. 03327 571030 (Werder)

(28.08.2018 / mit Material Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark)