Museumsroute führt auch nach Sputendorf und zum Südwestkirchhof

Grafik: Landkreis Potsdam-Mittelmark

Sie haben Lust durch die Kulturlandschaften in der Mark zu streifen? Dann sind sie herzlich eingeladen, am Samstag, 27. Oktober 2018, bei der Veranstaltungsreihe "Feuer und Flamme für unsere Museen" mit vielen anderen interessierten Museumsfreunden einen Tag lang durch die Museen im Fläming, in Havelland und in der Ostprignitz zu wandeln.

63 Museen laden dazu ein, den Blick über den Tellerrand zu wagen und damit Neues und Unbekanntes zu entdecken. Die Museen bewahren unsere eigenen kulturellen Identitäten, sie zeigen uns, was uns in einer großen kulturellen Vielfalt als Menschen verbindet.

In der Gemeinde Stahnsdorf sind das Heimatmuseum Sputendorf und der Südwestkirchhof an der diesjährigen Aktion des Landkreises Potsdam-Mittelmark beteiligt.

Seit "Feuer und Flamme für unsere Museen" 2005 zum ersten Mal an den Start ging, wurde der Aktionstag zu einem besonderen generationenübergreifenden Kulturevent in unserer Region. Am Aktionstag gibt es wieder ein umfangreiches und spannendes Programm mit bedeutenden Dauer- und Sonderausstellungen, speziellen Führungen und zahlreichen attraktiven Veranstaltungshighlights wie Konzerten, Lesungen, Mitmachaktionen und Vielem mehr.

Mit verlängerten Öffnungszeiten bis 20 Uhr und zusätzlichen kulturellen und kulinarischen Angeboten freuen sich die Akteure auf Ihren Besuch. Auch für Kinder gibt es Einiges zu erleben. Und das Beste: Der Eintritt zu allen Häusern ist frei.

Zur Orientierung für alle Besucher führt das Programm auf neun Museumsrouten durch die teilnehmenden Regionalmuseen, Schlösser, Klöster und Burgen. Das komplette Programm finden Sie im offiziellen Veranstaltungsheft "Feuer und Flamme für unsere Museen" 2018 (pdf).

(16.10.2018 / mit Material Landkreis Potsdam-Mittelmark)