Nachlese zum 7. Stahnsdorfer Dorfkonzert

Am Samstag, 20. Mai 2017, gab es ab 16 Uhr Musik auf dem Dorfplatz. Das 7. Stahnsdorfer Dorfkonzert fand unter dem Motto "Stahnsdorf singt im Chor" statt. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen machten sich viele auf den Weg, um Chöre aus der Umgebung singen zu hören und einen kurzweiligen Nachmittag auf dem Dorfplatz zu verbringen.

Drei Chöre waren auf der Bühne zu hören und zu sehen. Der Güterfelder Kirchenchor unter der Leitung von Birgit Henniger stellte sich mit kirchlichen und weltlichen Liedern dem zahlreichen Publikum vor. Rhythm & Blues war bei "The Incomparables" aus Teltow um Sandra Thinius angesagt, während Holger Pätzeldt mit seinem Chor "Heart’n‘Soul" den Gospelgesang auf die Bühne brachte.

Da der Männergesangskreis leider kurzfristig absagen musste, bot sich Dirk Zeugmann mit seiner Band "SingInTown" kurzfristig an, um nach Teltow und Kleinmachnow nun auch Stahnsdorf zum Singen zu bringen. Es wurde nicht nur mitgesungen, sondern obendrein ausgelassen getanzt. Zum Abschluss des schönen Konzertes war Michal Wierzbowski aus Warschau auf der Bühne zu sehen. Seine zehnminütige Stepptanz-Performance ließ die Besucher begeistert applaudieren.

Der Soziokulturelle Verein "Eins A" e. V. bedankt sich herzlich bei all denjenigen, die durch ihre kleinen und großen Beiträge mitgeholfen haben, dass das Konzert zu einem runden Erlebnis für die Stahnsdorfer wurde.

(01.06.2017 / mit Material und Fotos: Soziokultureller Verein "Eins A" e. V.)