Nachtbus nimmt bei Kollision mit Lichtsignalanlage Schaden

Grafik: Innenministerium Land Brandenburg

Am Samstag, 24. November 2018, fuhr ein Linienbus gegen 3:25 Uhr durch die Baustelle in der Wannseestraße, der durch eine provisorische Ampelanlage geregelt wird. Von dieser fiel bei der Durchfahrt plötzlich eine Metallstange auf den Bus herab.

Ermittlungen der hinzugezogenen Einsatzkräfte vor Ort ergaben, dass möglicherweise die Schrauben der Metallstange zuvor mutwillig aus der Halterung gelöst wurden. Glücklicherweise kam bei der Kollision kein Mensch zu Schaden, es entstand jedoch ein Sachschaden von etwa 1200 Euro.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331 5508-0 zu wenden.

(26.11.2018)