Polizei sucht nach Bungalowbrand am Teltowkanal dringend Zeugen

Grafik: Innenministerium Land Brandenburg

Aus bislang ungeklärter Ursache brannte am Dienstagabend, 17. September 2019, in der Bäkepromenade ein Bungalow vollständig aus. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt, zur Schadenshöhe liegen keine Angaben vor.

Zeugen hatten gegen 19:20 Uhr einen lauten Knall gehört und daraufhin den Brand bemerkt. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Gartenlaube bereits im Vollbrand, sodass die Hauptaufgabe der Kameraden darin bestand, Schaden von Nachbargebäuden abzuwenden. 35 Einsatzkräfte waren über zwei Stunden im Löscheinsatz, um mit massiver Wasserzufuhr über drei Rohre das Schlimmste zu verhindern.

Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Geschehen in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331 5508-0, die Internetwache oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

(19.09.2019 / mit Material Polizeidirektion West und Feuerwehr Stahnsdorf)