Seniorenwoche 2017 ─ ein Treffpunkt für regionale Akteure

Zur Festveranstaltung im Rahmen 24. Brandenburgischen Seniorenwoche unter dem Motto "Für ein lebenswertes Stahnsdorf – solidarisch - mitbestimmend - aktiv" begrüßte der Seniorenbeirat Stahnsdorf am 14. Juni 2017 rund 60 Gäste im Jugend- und Familienzentrum "ClaB", darunter Vertreter der Akademie Zweite Lebenshälfte, des Kreisseniorenbeirats sowie einige Gemeindevertreter und natürlich Seniorinnen und Senioren.

Auch Bürgermeister Bernd Albers folgte gern der Einladung des Beirats und betonte in seinem Grußwort die hohe Bedeutung des Seniorenbeirats für die Wahrnehmung der Interessen älterer Mitmenschen in der Gemeinde. Angesichts des demografischen Wandels werde diese Bedeutung in den kommenden Jahren und Jahrzehnten sogar noch deutlich zunehmen.

Albers ging außerdem auf die jüngste Umfrage der Gemeindeverwaltung in der Altersgruppe 55+ ein, deren Auswertung derzeit noch läuft, aber auch auf den Seniorentreff in der Lindenstraße 22, dessen Umbau voraussichtlich im August beginnen kann.

Die Seniorenbeiratsvorsitzende Rosemarie Kaersten erinnerte die Anwesenden daran, dass das von ihr seit 2014 geleitete siebenköpfige Gremium vor mittlerweile fünf Jahren gegründet wurde und in der gesamten Zeit aktiv mitbestimmend in die Gestaltung des Ortes im Sinne einer seniorengerechten Entwicklung einbringt.

(20.06.2017)