Stahnsdorfer Modelleisenbahner suchen Gleichgesinnte

Grafik: Regionale Modelleisenbahn Stahnsdorf

Bei vielen Menschen dürfte das Thema Modelleisenbahn Erinnerungen an früher wecken. Der Eine oder Andere hatte vielleicht selbst eine Platte im Keller, oder hat diese noch immer. Und ganz sicher übt die liebevoll zusammengestellte Miniaturkomposition aus Bahn- und Nebenanlagen beim reinen Anblick auf Viele eine Faszination aus.

Mit viel Liebe zum Detail bestückt eine kleine Gruppe Eisenbahnfans unter dem Namen "Regionale Modelleisenbahn Stahnsdorf" (R-Mb-S) seit 2009 eine 6 x 1,25 Meter große Ausstellungsanlage in der Spurgröße H0 und modularer Bauweise in einem eigens für diesen Zweck eingerichteten Hobbykeller.

Immer mittwochs um 18 Uhr treffen sich dort seither die Anhänger des Modellbahnsports. Sie sind derzeit nicht als Verein, sondern als offene Gruppe organisiert, und vor allem: Sie erhoffen sich weitere Gleichgesinnte jedweden Alters. "Modelleisenbahnen üben schließlich auf viele Generationen eine große Faszination aus", sagt Rainer Rozanski als Vertreter der R-Mb-S.

Zwar hat fast jeder der Bahnenthusiasten eine eigene Anlage im privaten Hobbyraum oder -keller, wie Rozanski mitteilt, doch biete das Zusammenwirken in der Gruppe ganz andere Möglichkeiten. Inspiration zum Aus- und Weiterbau holen sich die Teilnehmer gern auf Fachmessen, und präsentieren sich nebenbei auch auf Festen, zum Beispiel bei der diesjährigen Gewerbeschau am 9. September sowie dem diesjährigen Adventsmarkt des Regionalen GewerbeVereins. In jedem Fall wird stets mit viel Fleiß und Akribie gewerkelt, was die Gruppe nunmehr verstärkt an die Öffentlichkeit bringen möchte.

Aus diesem Anlass sind alle Interessierten herzlich zu den wöchentlichen Gruppentreffen an der Ausstellungsanlage eingeladen. Dort kann man sich über das Hobby Modelleisenbahn an sich informieren, eigene Anregungen holen oder vielleicht auch Gefallen an der Hobbyarbeit in der Gruppe finden.

Weitere Informationen erhalten Sie vorab bei Herrn Rozanski, und zwar entweder telefonisch unter 03329 612032 oder per E-Mail.

(26.04.2017)

***

Eindrücke von der Ausstellungsanlage der Gruppe R-Mb-S (Fotos: Rainer Rozanski)