Syrisch-deutsche Sommerausstellung "Abendland trifft Morgenland"

Grafik: Veranstalter

Syrisch-deutsche Begegnungskultur im Gemeindezentrum: Noch bis Ende August 2018 sind die Bilder der Malerinnen Manal Herbli und Linde Kauert im Erdgeschoss des Rathauses zu sehen. Die Arbeiten der Exposition "Abendland trifft Morgenland" in Gouache, Kohle, Acryl, Ätzradierung sowie mit Wachsmal- und Aquarellstiften erzählen vom Menschen und seinen Gefühlen, vom Verlassen und Ankommen, von Krieg, Angst, Flucht und Hoffnung.

Die Syrerin Herbli kam aus der vom Krieg stark betroffenen Stadt Aleppo, wo sie bis 2011 an der Hochschule für Bildende Kunst studierte, nach Potsdam und nahm am Kunsttherapieprojekt "Auswege gemeinsam finden" im Rechenzentrum teil. 2016 traf sie dort auf Malerin Linde Kauert, die diesen Kurs als Art-Therapeutin über ein Jahr leitete. Seit 2011 arbeitet Frau Kauert mit lebensbedrohlich erkrankten Menschen und leitet Kunsttherapieprojekte für Frauen mit Migrationshintergrund.

Der Soziokulturelle Verein Stahnsdorf e. V. lädt alle Interessierten recht herzlich zur Finissage am Freitag, 31. August 2018, um 18:30 Uhr in das Gemeindezentrum, Annastraße 3, ein. Beide Künstlerinnen werden während des Galeriegesprächs musikalisch durch "Eurabia" begleitet, ein Duo bestehend aus Lamis Sires und Wassim Mukdad aus Syrien.

Lamis ist neben ihrer Arbeit an der Freien Universität Berlin Sängerin und Perkussionistin im Duo "El Ritmo Arabe" und weiteren Ensembles. In ihrer Freizeit zeichnet sie und schreibt Texte. Sie hat nicht nur Weihnachtslieder ins Arabische übersetzt, gereimt und in Konzerten gesungen, sondern auch als Auftragsarbeit Barock-Arien und ein Puppentheaterstück samt Lieder ins Arabische übersetzt.

Wassim leitet, komponiert und spielt sowohl Oud, die arabische Kurzhalslaute, als auch Klavier. Er ist davon überzeugt, dass man durch Musik Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und sprachlichen Hintergründen verbinden und emotional tiefe Gefühle in Bewegung setzen kann.

(19.07.2018 / mit Material Soziokultureller Verein Stahnsdorf e. V.)