"Weihnachten auf Eurabia" – Mitsingkonzert im Familienzentrum

Grafik: Veranstalter

Wie klingen allseits bekannte deutsche Weihnachtslieder, wenn man sie durch arabischsprachige Strophen ergänzt? Das fragte sich die seit 1991 in Berlin lebende deutsch-syrische Künstlerin Lamis Sires und begann, die Texte einiger beliebter Weihnachtslieder ins Arabische zu übersetzen.

Das Ergebnis kann man am 14. Dezember 2017 ab 17:30 Uhr im Jugend- und Familienzentrum "ClaB", Bäkedamm 2, erleben. Unter dem Motto "Weihnachten auf Eurabia" wird zunächst gemeinsam auf Deutsch gesungen, ehe die Sprache fließend gewechselt wird und es auf Arabisch weiter geht.

Begleitet wird Lamis Sires von den Musikern Wassim Mukdad auf der arabischen Kurzhalslaute ─ der Oud ─ sowie Aliraza Mehdizadeh, der eine besondere orientalische Geige zum Klingen bringen wird, die Kamantsche.

Mit dem Konzert wird eine festlich geschmückte Brücke zwischen Orient und Okzident gebaut. An diesem Abend soll den Besucherinnen und Besuchern eine entspannte, wohltuende Weihnachtsatmosphäre vermittelt werden.

Zwischendurch gibt es bei Gepäck und Gewürztee Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen. Für all jene, denen die Texte der Weihnachtslieder doch nicht mehr allzu bekannt sind, liegen Textzettel bereit.

(11.12.2017 / mit Material Jugend- und Familienzentrum "ClaB")