Buchtipp: "Die Berberbraut" von Sissy Walldorf

Beim Ausspannen von ihrem bisherigen Leben verliebt sich die Protagonistin Sophia in den Tunesier Ramsez, den sie in einem Ferienort am Strand kennenlernt. Es entwickelt sich eine intensive körperliche und seelische Beziehung.

In der 358 Seiten starken Autobiografie "Die Berberbraut" schildert die Stahnsdorferin Sissy Walldorf, die mit bürgerlichem Namen Sylvia Schmidt heißt, die Begegnung mit einer ihr anfangs fremden und dennoch auf magische Weise vertrauten Kultur.

Mehr zum Werk und zum künstlerischen Schaffen der Autorin finden Sie auf ihrer Website. Noch in diesem Jahr ist geplant, dass Sissy Walldorf eine Lesung in der Gemeindebibliothek hält. Nähere Informationen hierüber erhalten Sie rechtzeitig auf stahnsdorf.de.

(14.01.2016)

***

Grafik: Sissy Walldorf

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.
Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.