Das Beste aus der Nachbarschaft: Babelsberg-Produktionen

Der Sommer naht in diesem Jahr mit ungewissen Vorzeichen, denn die Corona-Pandemie bedroht Veranstaltungen bereits über Monate hinweg. Auch die Region TKS bildet hier keine Ausnahme und so wurde selbst manches im August geplante Event abgesagt.

So weit denken die Veranstalter des TKS-Kinosommers momentan noch nicht, aber auch sie sind sich der kritischen Situation bewusst. Aktuell folgen sie weiter ihrem Arbeitsplan. "Wir haben uns dazu entschieden, das Online-Voting 2020 auf jeden Fall durchzuführen. Nach dem vierwöchigen Abstimmungszeitraum sehen wir klarer, wie sich die Lage insgesamt entwickelt, und können hoffentlich eine Einschätzung treffen, wie es weitergeht", sagen die beteiligten Kommunen.

Weit vor der Pandemie hatten sich Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf Gedanken über die diesjährige Veranstaltungsreihe gemacht und diese 2020 unter das Motto "Babelsberg-Produktionen" gestellt. Der neunte Open-Air-Kinosommer bietet somit eine Auswahl von (Co-)Produktionen aus den renommierten Filmstudios in der Nachbarschaft der mittlerweile 63.000 Einwohner starken Region. Darunter sind Komödien, Thriller und Dramen aus den Jahren 2005 bis 2018.

Am Montag, 6. April 2020, wird das Online-Voting freigeschaltet. Ab diesem Zeitpunkt und noch bis einschließlich Sonntag, 3. Mai 2020, können Besucher der Internetseiten teltow.de, kleinmachnow.de und stahnsdorf.de darüber abstimmen, welche sechs Filme gezeigt werden. Zeitnah nach Ende des Votings erfolgen die Auswertung sowie die Bekanntgabe des Ergebnisses auf den kommunalen Webseiten.

Filmauswahl für das Online-Voting 2020 (in alphabetischer Reihenfolge mit Erscheinungsjahr):

  • 25 km/h (2018)

  • Boxhagener Platz (2010)

  • Bridge of Spies (2015)

  • Das schweigende Klassenzimmer (2018)

  • Der Ghostwriter (2010)

  • Die drei Musketiere (2011)

  • Grand Budapest Hotel (2014)

  • Ich bin dann mal weg (2015)

  • Russendisko (2012)

  • Sommer vorm Balkon (2005)

Freiluftkino auf der Rathauswiese ist am 25. Juli und 15. August 2020 (Archivbild) geplant ─ Änderungen aufgrund der Corona-Krise vorbehalten

Dem Rotationsprinzip folgend, zeigt Teltow in diesem Jahr den erst- und sechstplatzierten Film gemäß dem Votingergebnis, Kleinmachnow führt die Filme auf den Abstimmungsrängen drei und vier vor, Stahnsdorf zeigt den zweit- und fünftplatzierten Film.

Die Vorführtermine liegen in diesem Jahr organisationsbedingt teilweise knapp vor Beginn bzw. nach dem Ende der offiziellen Sommerferien. Mit Ausnahme des letzten Termins in der diesjährigen Reihe starten die Vorführungen jeweils um 22 Uhr.

Diese Termine beim 9. Open-Air-Kinosommer (chronologisch geordnet) sollten Sie sich vormerken:

  • Samstag, 20.06.2020, 22 Uhr: Kleinmachnow, Rathaus/Innenhof

  • Samstag, 11.07.2020, 22 Uhr: Teltow, Marktplatz

  • Samstag, 18.07.2020, 22 Uhr: Kleinmachnow, Rathaus/Innenhof

  • Samstag, 25.07.2020, 22 Uhr: Stahnsdorf, Wiese am Gemeindezentrum

  • Samstag, 01.08.2020, 22 Uhr: Teltow, Marktplatz

  • Samstag, 15.08.2020, 21 Uhr: Stahnsdorf, Wiese am Gemeindezentrum

Hintergrund: Open-Air-Kinosommer als feste Veranstaltungsreihe in TKS

  • Der "Interkommunale Kinosommer" findet seit 2012 statt und ist eine Kooperation der Stadt Teltow mit den Gemeinden Kleinmachnow und Stahnsdorf.

  • An sechs Abenden können Kinofans im sommerlichen Ambiente auf dem Marktplatz Teltow, dem Innenhof des Rathauses Kleinmachnow und der Wiese am Gemeindezentrum Filme ihrer Wahl sehen.

  • Zahlreiche Stühle laden auch in diesem Sommer zum Filmegucken unterm Sternenhimmel ein. Kissen und Decken können mitgebracht werden.

  • Bei Regen findet die Vorführung in den Veranstaltungssälen der Rathäuser Kleinmachnow bzw. Teltow statt. Stahnsdorf stellt bei Schlechtwetter die Aula der Grundschule "Heinrich Zille" bereit.

  • Für ein Imbiss- und Getränkeangebot ist gesorgt, der Eintritt an den Veranstaltungstagen ist für die Besucher frei.

(02.04.2020 / Gemeinsame Mitteilung der Gemeinden Kleinmachnow und Stahnsdorf mit der Stadt Teltow )