Fachkabinette im "Säulengang" sollen im Mai freigegeben werden

Die Signalpistole ist bereits geladen, doch der Startschuss für den Schulbetrieb im neu gebauten "Säulengang" an der Grundschule "Heinrich Zille" mit zentral gelegenen, barrierefreien Fachkabinetten ist noch nicht ertönt. Hierfür müssen noch Brandmelder geliefert und montiert werden, doch Lieferengpässe verzögern aktuell dieses Vorhaben. Die Baufreigabe ist zurecht von diesem unscheinbaren Detail abhängig, schließlich gehören diese Geräte zu den wesentlichen Elementen im Brandschutz.

Die Verwaltung rechnet in den kommenden Wochen mit der ersehnten Lieferung, sodass derzeit die Monatsmitte Mai 2020 für die Nutzungsfreigabe angepeilt ist. Eine feierliche Eröffnung ist – entgegen der ursprünglichen Planung – aufgrund der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung nicht vorgesehen.

Bürgermeister Bernd Albers machte sich Mitte April 2020 selbst ein Bild von den neuen Fachkabinetten. "Hier ist in relativ kurzer Zeit ein entscheidendes Stück sozialer Infrastruktur entstanden und meiner Ansicht nach in sehr gelungener Art und Weise", urteilt Albers. Gemeinsam mit Marco Preßler aus dem Sachbereich Hochbau inspizierte er jüngst die neuen Räume, die hell und einladend gestaltet sind.

Gemeinsam mit Umbauten im Haupthaus A ist folgende neue Raumstruktur entstanden:

─ vier neue Klassenräume,
─ fünf WCs (davon eins behindertengerecht),
─ eine Schülervertretung,
─ zwei Aufenthaltsräume für Lehrkräfte,
─ zwei Vorbereitungsräume für Lehrkräfte,
─ vier Förderräume,
─ drei Abstellräume,
─ fünf neue Förderräume im Haus A (Umbau eines Klassenzimmers und Vorbereitungsräume).

Baubeginn war übrigens am 13. Mai 2019. Die Bau- und Planungskosten für dieses Projekt betragen vorbehaltlich der Schlussabrechnung 2,6 Millionen Euro. Es wurden Fördermittel in Höhe von knapp 1,4 Millionen Euro bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg beantragt und bewilligt.

Neben der für die Eröffnung elementaren Brandmeldetechnik erfolgt die Ausstattung der Räume mit weiteren Utensilien Schritt für Schritt nach deren Liefereingang. So wird zum Beispiel bis Monatsende April 2020 eine IT-Ausstattung erwartet und anschließend installiert.

(22.04.2020)