Gemeinde öffnet alle kommunalen Kitas für die Notbetreuung

Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben trotz der kapazitätsbeschränkenden Hygieneregeln alle Kinder, für die eine Erlaubnis vorliegt, einen Platz. Die Stahnsdorfer Erzieherinnen und Erzieher halten sich mit großem Engagement an die in der Praxis sehr schwer umsetzbaren Vorgaben.

Die zwingend einzuhaltenden Regeln sehen vor, dass maximal sechs Krippenkinder von einer Erzieherin in einem Raum betreut werden dürfen. Im Kindergartenalter sind dies bis zu zehn Kinder, im Hort höchstens 15. Zu beachten gilt für unsere Kitas außerdem, dass Kindergruppen stabil und ohne Erzieherwechsel bleiben. Notbetreute Kinder und solche, die die "Ein-Tages-Regelung" (frühestens ab 2. Juni 2020) in Anspruch nehmen, sind in getrennten Gruppen zu betreuen.

All dies führt zu einem erhöhten Bedarf an Räumen und Erziehern, der bei einer weiter steigenden Anzahl von zu betreuenden Kindern in absehbarer Zeit nicht mehr zu decken ist. So ergibt sich gegenüber der Normalsituation ohnehin, dass durch die Beschränkungen insgesamt weniger als die Hälfte der sonstigen Platzkapazität zur Verfügung steht.

***

Zur Ausschöpfung aller Möglichkeiten und Erreichung der maximalen Anzahl der zu betreuenden Kinder stellte die Gemeinde Stahnsdorf bereits am 15. Mai 2020 einen Antrag beim Landkreis Potsdam-Mittelmark auf Wiederinbetriebnahme all ihrer kommunalen Kitas.

Als Vorbereitung der weiteren Schritte in Richtung Regelbetrieb nimmt die Gemeinde Stahnsdorf nun mit Wirkung zum 25. Mai 2020 alle sieben kommunalen Kindertagesstätten wieder in Betrieb. Bislang wurde die Notbetreuung in vier Einrichtungen sichergestellt. Für Anträge auf Notbetreuung ist weiterhin das auf stahnsdorf.de angebotene Formular zu nutzen.

Übrigens hat die Gemeinde Stahnsdorf hat die Zeit der erzwungenen Kitaschließungen genutzt, um in der Kita "Spatzennest", die bislang nicht zur Deckung des Bedarfs für die Notbetreuung benötigt wurde, die Außenanlagen mit einem komplett neuen Spielplatz auszustatten und ist dort aktuell noch damit beschäftigt, im Innenbereich die Küche zu erneuern.

PM des Landrats in Sachen eingeschränkte Regelbetreuung vom 20. Mai 2020 (pdf)

(20.05.2020; 19:00 Uhr)

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.