Halbseitige Sperrung der Lindenstraße um drei Monate verlängert

Im Zuge eines privaten Bauvorhabens wird seit November 2020 der Gehweg Lindenstraße auf Höhe Hausnummer 31 ─ etwa schräg gegenüber des Friseursalons ─ teilweise für die Kranaufstellung benötigt.

Um Fußgänger und Radfahrer sicher zu führen, war der Aufbau einer Fußgängerfurt auf der Fahrbahn erforderlich, weswegen diese halbseitig gesperrt ist. Durch die genannte Furt werden Fußgänger und Radfahrer zwischen 9 und 17 Uhr geführt, außerhalb dieser (Bau-)Zeiten ist der Gehweg nutzbar.

Die ursprüngliche verkehrsrechtliche Anordnung der Verkehrsbehörde beim Landkreis Potsdam-Mittelmark war bis Jahresende 2020 befristet. Sie wurde nun um drei Monate bis Ende März 2021 verlängert.

Wir bitten um Verständnis für die zeitweiligen Einschränkungen und bitten alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht bei der Passage des kurz vor einer Kurve gelegenen Bereichs.

(22.12.2020)

Die Straßenverkehrsbehörde beim Landkreis Potsdam-Mittelmark verlängerte die Gültigkeit der verkehrsrechtlichen Anordnung für den Bereich Lindenstraße 31 bis zunächst 31.03.2021.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.