Neuer Pfarrer in Güterfelde feierlich eingeführt


(14.04.2014/rei)
Hartmut Kluchert hat im Pfarrsprengel Güterfelde sein Amt als Pfarrer angetreten. Mit einem Festgottesdienst in der Dorfkirche wurde er am gestrigen Palmsonntag in Anwesenheit von Bürgermeister Bernd Albers feierlich eingeführt. Nach 37-jähriger Kirchenarbeit war Klucherts Vorgänger Helmut Kulla Ende September 2013 in den Ruhestand verabschiedet worden. Seitdem wurde der Güterfelder Pfarrersstuhl "vakanzverwaltet".

Michael Raddatz, stellvertretender Superintendent der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, nahm am Nachmittag die Einführungshandlung vor. Beim anschließenden Empfang im Pfarrgarten begrüßte Bürgermeister Albers im Namen der weltlichen Gemeinde den neuen Pfarrer und wünschte ihm viel Freude und Erfolg in seiner Arbeit. Albers und Kluchert verabredeten bereits einen ersten Kennenlern- und Arbeitsbesuch.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.
Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.