Skuddenschafherde durch Diebe dezimiert

Grafik: Innenministerium Land Brandenburg

Am Samstag, 29. August, bemerkten aufmerksame Bürger gegen 13 Uhr ein freilaufendes Schaf im Bereich Tannenweg und verständigten telefonisch den Besitzer in der Brabandtstraße.

Es stellte sich heraus, dass das Schaf zuvor vom Anwesen eines weiteren Bürgers im Eichenweg entlaufen war, der es nach seinen Angaben in der Nacht zuvor gefesselt an der Potsdamer Allee nahe der Upstallwiesen vorgefunden hatte.

Der Schafbesitzer stellte im Verlauf des Samstags fest, dass sich zwei weitere Skudden nicht mehr auf seinem umfriedeten Grundstück befinden, und dass ein Zaunfeld heruntergebogen war.

Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Verdachts auf Diebstahl auf. Hinweise zu den zwei noch vermissten Tieren übermitteln Sie bitte an den Besitzer unter 0170 7350800 oder an jede Polizeidienststelle.

(korrigiert 07.09.2015)

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.
Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.