Verlängerung des Gladiolenwegs bis zur Ortsumfahrung L 77 n

Die Bauarbeiten zur Verlängerung des Gladiolenwegs als Anbindung an die Ortsumfahrung L 77 n sind zum Jahresbeginn 2020 angelaufen. Auf rund 710 Metern Länge wird die Straße vom Bauanfang (auf Höhe Einmündung Schreyerstraße) bis zum Bauende (am Kreisverkehr Gladiolenweg der L 77 n) grundhaft ausgebaut. Straßenbegleitend werden ein 2,50 Meter breiter gemeinsamer Geh- und Radweg angelegt und Bäume gepflanzt.

Im Januar 2020 fanden im Zuge des Baubeginns abschließende Vermessungsarbeiten statt, im Februar und März 2020 folgte auf dem künftigen Bauareal die routinemäßige Durchsuchung des Bodens nach Kampfmitteln, weil der Planungsbereich als Kampfmittelverdachtsfläche eingeordnet ist.

Voraussichtlich ab April 2020 finden die ersten Tiefbauarbeiten au dem Areal statt. Dabei werden Wasser- und Abwasserleitungen in den Boden gebracht. Erst danach kann der eigentliche Straßenbau beginnen. Ein störungsfreier Ablauf vorausgesetzt, ist der Abschluss der Bauarbeiten im dritten Quartal 2020 avisiert.

Die gesamte Maßnahme wird unter weitestgehender Aufrechterhaltung des öffentlichen Verkehrs durchgeführt. Es wird Sorge dafür getragen, dass der Anliegerverkehr möglichst wenig beeinträchtigt wird.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Fachbereich Verkehrs- und Grünflächen.

(aktualisiert 02.04.2020)

***

Ausführungsplanung zum Bauvorhaben "Anbindung Gladiolenweg an die Landesstraße 77n"

Neben der Quermathe werden auch der Enzianweg und Gladiolenweg (Archivbild) durch einen Kreisverkehr
an die Ortsumfahrung L 77 n angebunden. Die Bauarbeiten am Gladiolenweg sollen Anfang 2020 beginnen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.