Verkehr in Stahnsdorf

Radverkehr

Die Ortsgruppe Stahnsdorf des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e. V. setzt sich für Belange von Radlern ein. Sie erreichen sie auf folgendem Weg:

Webpräsenz der ADFC-Ortsgruppe Stahnsdorf

Wie kann länderübergreifend eine attraktive Radverkehrsinfrastruktur entwickelt werden, um insbesondere auch Pendlern neue Verkehrswege zu eröffnen? Ziel der interkommunalen Zusammenarbeit ist es, mittel- bis langfristig eine attraktive Radverkehrsinfrastruktur bestehend aus Radschnellverbindungen und leistungsfähigen Zubringern zwischen Berlin, Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Nuthetal, Potsdam, Schwielowsee und Werder (Havel) einzurichten.

Im Rahmen des Projektes wird ein Radschnellwegekonzept für den Projektraum mit umsetzungsreifen Varianten erarbeitet werden, das eine Verbindung mit den bereits geplanten Routen in Berlin schafft.

Mehr Infos zum Planungsstand: Radschnellwegeverbindungen nach Berlin ─ Korridor Südwest
(externer Link zur Gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg)

ÖPNV

Seit 01.01.2017 regionaler Busversorger: Regiobus Potsdam-Mittelmark GmbH.

Der ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr) in Stahnsdorf wird überwiegend durch die Nutzung der Linien der Regiobus Potsdam-Mittelmark GmbH, BVG und die Anbindung an die Berliner S-Bahn bestimmt.

"TKS 2010" - die drei Kommunen Stahnsdorf, Teltow und Kleinmachnow erarbeiteten in enger Zusammenarbeit mit dem Landkreis Potsdam Mittelmark, der ehemaligen Havelbus Verkehrsgesellschaft mbH, der Lokalen Agenda der Kommunen, dem KAT und der Planung Transport Verkehr AG, Berlin ein gemeinsames regionales Buskonzept für den ÖPNV. Es basiert auf den Beschlüssen der regionalen Buskonferenz vom April 2009.

Alljährlich erscheint Mitte Dezember ein neuer Fahrplan. Auf der Homepage der Beelitzer Verkehrs- und Servicegesellschaft mbH werden Sie über aktuelle Busfahrpläne und deren Änderungen informiert. Der Übersicht halber finden Sie an dieser Stelle den Netzplan für Stahnsdorf-Kleinmachnow-Teltow als pdf (Stand: 24.06.2021) für die Hosentasche.

Straßenverkehr

Verkehrsbeschilderung

Die Voraussetzungen für die Erteilung ausgewählter Beschilderung finden Sie nachfolgend zum Herunterladen von der entsprechenden Internetseite des Landkreises Potsdam-Mittelmark:

Voraussetzungen für die Einrichtung einer Tempo 30-Zone (pdf)

Voraussetzungen für die Anordnung eines verkehrsberuhigten Bereichs (pdf)

Voraussetzungen für die Anordnung eines Halteverbots (pdf)

Voraussetzungen für die Anordnung eines Fußgängerüberwegs (pdf)

Voraussetzungen für die Anordnung einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h (pdf)

Der Antrag auf Verkehrszeichen (pdf) ist formlos an die nachfolgende Adresse zu stellen:

Landkreis Potsdam-Mittelmark
FB Sicherheit, Ordnung und Verkehr
FD Straßenverkehrsbehörde/Verkehrsüberwachung
Postfach 1138
14801 Bad Belzig

Verkehrsentwicklungsplan der Gemeinde Stahnsdorf

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.