Dez: Was wäre ein Event ohne Licht und Ton?

Geschäftsführer Schimming und Rohrlack zeigten Bürgermeister Albers die TLT Event AG

Erinnern Sie sich an das Gefühl eines besonderen Events? Was wäre eine Veranstaltung ohne die richtige Technik? Für diese Komponente, die aus einem Konzert, einer Fernsehsendung oder einer Messe ein Erlebnis macht, setzt sich die TLT Event AG ein. Seit über 25 Jahren begleiten sie Veranstaltungen aller Sparten mit technischem und baulichem Know-how.

Am Stahnsdorfer Firmensitz wird die empfindliche Technik bei unterschiedlichen Temperaturen in verschiedenen Lagerhallen aufbewahrt. Bevor ein Set aus Lampen oder Lautsprechern mit notwendiger Technik und Zubehör an einen Kunden geht, erfolgt eine technische Überprüfung aller Funktionen und Bestandteile. Fernsehsender warten nicht auf fehlende Zubehörteile bei der Installation… jetzt geht es auf Sendung!

Das junge Team verbreitet den Charme einer dynamischen Wohngemeinschaft. Auf engstem Raum werden Konzepte erarbeitet, Angebote erstellt, Projekte geplant oder Personaldisposition und Materialumfang berechnet. In einem Vorführstudio erfolgt die virtuelle Planung von Veranstaltungen, sodass der Kunde im Vorfeld das Endprodukt sehen kann, ohne dass der Techniker je eine Lampe angefasst hat. Die Vorbereitungen und künstliche Hörbarmachung einer Veranstaltung dauert nicht selten mehrere Wochen und Monate. Am Ende steht ein genau auf die Kundenwünsche abgestimmtes Ergebnis.

Das dahinterstehende Geschäftsführer-Team heißt Jan Schimming und Gary Rohrlack. Aber wie kommt man auf die Idee, Veranstaltungstechnik zu vermarkten? Darauf Schimming: „Ich wollte eigentlich Rockstar werden!“ Sein Faible für moderne Veranstaltungstechnik erkannte er früh. Wenn er mit seiner Band auftrat, war die Gage oft geringer als die Kosten für technisches Equipment. Durch seine Zivildienstzeit im Potsdamer Lindenpark knüpfte er neue Kontakte in die Branche der Veranstaltungstechnik. Er startete mit einem eigenen Planungsbüro, zweitweise mit einem Geschäftspartner, später allein.

Gary Rohrlack kam 2013 ins Team. Er ist seit über 45 Jahren als Betriebswirt tätig und leitete aus seiner Beratertätigkeit heraus verschiedene Unternehmen, u.a. eine Kranbaufirma mit 130 Mitarbeitern. Er berät, unterstützt und entwickelt interne Firmenstrukturen, um ein gesundes Wachstum zu generieren. Genau diesen Prozess begleitet er bei TLT und ist als „Firmen-Opa“ geschätzt und beliebt.

Schimming und Rohrlack ergänzen sich durch partnerschaftliches und respektvolles Zusammenspiel. TLT legt großen Wert auf Beziehungsqualitäten, die gepflegt werden, ob mit Kunden oder mit ihren 35 Mitarbeitern und vier Auszubildenden. „Das ist ein Mehrwert – der kommt durch die Poren“ so Rohrlack. Sie wollen vernünftig wachsen und ein guter Arbeitgeber sein.

(02.12.2019)

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.
Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.