Sitzung_Abstimmung_Gemeindevertretung

Mayors for Peace: Flagge zeigen für Frieden und gegen Atomwaffen

Sie sind hier: Startseite » Verwaltung & Politik » Politik

Kriege, Klimawandel und eine weltweite Bedrohung der Demokratien ─ vor diesem Hintergrund findet jährlich am 8. Juli der Flaggentag des globalen Bündnisses "Mayors for Peace" statt. Gemeinsam mit weiteren rund 600 Kommunen in Deutschland hisst Stahnsdorf als ein deutliches Zeichen gegen Kriege und für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen die Mayors-for-Peace-Flagge vor seinem Rathaus.

„Stahnsdorf ist mit Stolz eine Mayors-for-Peace-Kommune, und das nun seit immerhin drei Jahren. Mit dem Hissen der Flagge setzen wir ein unmissverständliches Zeichen gegen Atomwaffen und für ein friedvolles Zusammenleben der Menschen. Wir brauchen Verständigung und Vertrauen statt Aufrüstung und Abschreckung", sagt Bürgermeister Bernd Albers.

Laut dem aktuellen Jahresbericht des Stockholmer Friedensforschungsinstitutes SIPRI reduzierte sich der weltweite Bestand an Atomsprengköpfen auf schätzungsweise 12.100. Die Zahl der in hoher Alarmbereitschaft gehaltenen Sprengköpfe stieg auf rund 2.100. Weltweit neun Länder verfügen über Atomwaffen, die meisten der akut einsatzbereiten Waffen besitzen die USA und Russland. China baut sein Atomwaffenarsenal in großer Schnelligkeit weiter aus. In allen nuklear bewaffneten Staaten sieht SIPRI Bestrebungen, die Bestände zu modernisieren.

(08.07.2024 / mit Material Mayors for Peace)

Wer sind die "Mayors for Peace"? Was ist der Flaggentag?

Die Organisation "Mayors for Peace" wurde 1982 durch den Bürgermeister von Hiroshima gegründet. Das weltweite Netzwerk setzt sich vor allem für die Abschaffung von Atomwaffen ein, greift aber auch aktuelle Themen auf, um Wege für ein friedvolles Miteinander zu diskutieren.

Am Flaggentag erinnern die Mayors for Peace an ein Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofes in Den Haag vom 8. Juli 1996. Der Gerichtshof stellte fest, dass die Androhung des Einsatzes und der Einsatz von Atomwaffen generell gegen das Völkerrecht verstoßen. Zudem stellte er fest, dass eine völkerrechtliche Verpflichtung besteht, „in redlicher Absicht Verhandlungen zu führen und zum Abschluss zu bringen, die zu nuklearer Abrüstung in allen ihren Aspekten unter strikter und wirksamer internationaler Kontrolle führen.“

Fast 8.400 Städte und Gemeinden in 166 Ländern gehören dem Netzwerk Mayors for Peace an, darunter fast 900 Kommunen in Deutschland. Rund 600 Städte und Gemeinden in Deutschland beteiligen sich in diesem Jahr am Flaggentag.

MayorsforPeace_Flaggentag_2024_D

Die Mayors-for-Peace-Flagge weht am 8. Juli 2024,
dem diesjährigen Flaggentag der Organisation,
auch vor dem Stahnsdorfer Rathaus.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.