Patenschaft für Stahnsdorfer Bäume übernehmen

Werde Baumpate/-in für einen Stahnsdorfer Baum deiner Wahl und unterstütze unsere hölzernen Freunde mit einer zusätzlichen Portion Wasser!

Immer häufiger haben unsere Bäume mit langanhaltender Trockenheit und damit verbunden sinkenden Grundwasserspiegeln zu kämpfen. Gerade Jungbäume verfügen noch nicht über ausreichend lange Wurzeln, sodass sie auf unsere tatkräftige Unterstützung angewiesen sind.

Eine Baumpatenschaft beinhaltet das regelmäßige Gießen eines Baumes, vor allem während der Trocken- und Hitzeperioden. Als Baumpate/-in entscheidest du eigenständig wann und wie viel du gießt. Neben neu gepflanzten Jungbäumen bietet sich auch der Baum vor der eigenen Haustür für eine Patenschaft an. Von einem gesunden Baum profitieren nicht nur wir Menschen unmittelbar vor Ort, sondern auch andere Pflanzen und Tiere.

Hier ein paar wichtige Funktionen eines Baumes:

1. Bindung von Schadstoffen wie Kohlenstoffdioxid
2. Produktion von Sauerstoff
3. Kühlung der Umgebung durch Verdunstung und Schattenwurf
4. Biotop für Tiere und Pflanzen - Begünstigung der Artenvielfalt
5. Wasserrückhalt, Überschwemmungs-, Bodenerosions- und Grundwasserschutz
6. Wind- und Lärmschutz
7. Lebensqualität und Erholung – ästhetische und psychologische Funktionen

Wer eine Baumpatenschaft übernehmen möchte, kann sich bei der Gemeinde an Klimaschutzmanager M. Pierog unter m.pierog@stahnsdorf.de wenden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.