Lesepatin Ute Anzlinger erhielt den Bundesverdienstorden

Ministerpräsident Dietmar Woidke überreichte am 6. Oktober 2022 im Namen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Bundesverdienstorden an acht Persönlichkeiten überreicht, die sich in oder um das Land Brandenburg verdient gemacht haben.

Unter den Geehrten ist auch Ute Anzlinger, die mehr als 16 Jahre „Lesepatin" an der Grundschule "Heinrich Zille" war. Bis zu vier Tage in der Woche jeweils fünf Stunden lang begleitete die Rentnerin mit Geduld, Begeisterung und Einfühlungsvermögen Kinder mit Lernschwäche im Unterricht und bestärkte sie im Lernprozess.

"Lese-Ute", wie sie von einigen ihrer Schützlingen liebevoll genannt wurde, hatte immer ein offenes Ohr und auch einen guten Rat für die Schülerinnen und Schüler parat. Wenn es erforderlich war und dem Lernzweck diente, hat sie die Anschaffung diverser Lern- bzw. Anschauungsmaterialien mitunter aus eigener Tasche bezahlt, um den Kindern den Lernprozess zu erleichtern. In der Corona-Pandemie hat sie die Schule besonders bei der Aufrechterhaltung des Präsenzunterrichtes und der Notbetreuung unterstützt.

Die Gemeinde Stahnsdorf sendet allerherzlichste Glückwünsche an Frau Anzlinger und ein dickes Dankeschön auch im Namen aller betreuten Kinder.

(07.10.2022 / mit Material Presseamt Staatskanzlei Land Brandenburg)

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.