Dorfplatz und Kirche

Dorfanger und romanische Feldsteinkirche

Die mittlerweile mehr als 800-jährige Geschichte des Ortes Stahnsdorf begann Anfang des 13. Jahrhunderts mit dem Bau der Dorfkirche. Erste Gehöfte sind auf das mittlere und ausgehende 18. Jahrhundert datiert. Stück für Stück und Haus um Haus wuchs der Dorfanger seitdem.

Wer mehr über die ältesten Gebäude Stahnsdorfs oder die einstige Straßenbahnlinie 96 wissen möchte, kann sich auf installierten Informationstafeln rund um den Dorfplatz informieren. Acht solcher Tafeln ließ die Verwaltung auf Initiative der Lokalen Agenda 21-Gruppe "Historischer Ortskern" im August 2019 aufstellen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.